Monat: Mai 2015

Cambridge und ein angehender Starkoch

Die Weiterfahrt durch Virginia nach Maryland wartet wieder mit schönen Eindrücken auf: 123► Heute besuchen wir Cambridge, ein nettes, wieder mal historisches Städtchen, zu dem uns eine große Brücke über den Choptank River führt. Unser Zimmer in der schönen, gepflegten Reihenhaussiedlung mit Sicherheitstor ist klein, aber geschmackvoll. Die Wohnung oben – wir dürfen die Küche…



Über die Outerbanks nach Maryland

12► Zwei Fähren auf unserem Weg zu den Outerbanks, einem schmalen, 280 km langen Landstreifen zwischen dem Atlantik und der Chesapeake Bay. Eigentlich will ich nach Delphinen Ausschau halten, komme aber nicht dazu. Ich muss der Hälfte der Passagiere immer wieder unsere Geschichte runterbeten und den Neugierigen Rede und Antwort stehen. Manchmal schaff ich ein…



Neue Freunde in New Bern

Die Fahrt nach New Bern, ein Tipp, den uns Roberta gegeben hat, ist gegen Ende ziemlich feucht, sodass wir uns in einem MacDo unterstellen müssen. Aber dann erreichen wir unser Ziel trocken. Ein wunderschönes Haus erwartet uns in einem herrlichen, grünen Wohngebiet, und der blendend aussehende Jerry, wir schätzen ihn auf Ende 60, begrüßt uns…



Myrtle Beach und wieder eine Legende

Wieder haben wir AIRBNB gebucht, bei Natalya und Robert Honablue. Wir fahren durch den Frühling North Carolinas und kommen an einen grauen Bungalow in einer schönen Wohngegend. Natalya und Robert sind noch nicht da. Wir sollten eine halbe Stunde vor Ankunft anrufen, die Telefonverbindung hatte nicht geklappt. Aber es macht uns nichts aus, auf die…



Charleston SC

Unsere Reise führt uns nochmal an Charlotte vorbei wieder nach South Carolina an die Küste, und hier ist es Charleston, das uns besonders interessiert. 12► Bei AIRBNB haben wir ein „Marilynzimmer“ gebucht und sind gespannt, was sich dahinter verbirgt. In H….. wenige Meilen nördlich von Charleston fahren wir in das Otranto-Wohngebiet, wo Phyllis auf uns…



Ausflüge nach Charlotte NC

Der Sonntag ist ein fürchterlicher Regentag. Es schüttet, was der Himmel hergibt! Wir bekommen Flutwarnungen auf das Smartphone. Roberta und Paul fahren mit uns nach Charlotte, einer eindrucksvollen, nahen Stadt mit mehreren Hochhäusern, Hauptsitz der Bank von Amerika, in deren Tiefgarage wir parken, um uns die drei tollen Fresken von Benjamin Long anzuschauen. Wir müssen…



Die große Zeremonie

Roberta ist Mitglied des Mecklenburg Chapters der National Society – Daughters of the American Revolution, deren Vorfahren Kriegshelden waren. Am heutigen Sonntag, dem 18. April 2015, steht um 15.30 h die von einer Familie initiierte Ehrung eines Ahnen mit Namen William Bain Alexander (1764-1844) aus dem Revolutionskrieg bevor, was äußerst selten vorkommt. Dabei wird eine…



Davidson (diesmal ohne „Harley“)

Davidson ist eine bezaubernde Kleinstadt in North Carolina. Wir besuchen dort Roberta und Paul, die uns schon bei Esperanza eingeladen haben. Nach der eindrucksvollen Fahrt über einen Abschnitt des Blue Ridge Parkways nach New Switzerland geraten wir in den Berufsverkehr und sind leider weit später dran als angekündigt. Die beiden wohnen in einem Traumhaus in…